#Giletsjaunes: Dieselfahrer wehrt euch! Frankreich zeigt wie’s geht

von https://freie-presse.net

Screenshot Youtube

Am Samstag wollen tausende Menschen die Hauptverkehrswege in Frankreich blockieren. Seit Wochen wird bereits mobilisiert. Berufskraftfahrer, Landwirte und Pendler haben die Nase gestrichen voll von den hohen Spritpreisen und der Arbeitsmarktpolitik von Emmanuel Macronette. Die “gilet jaunes” sind die gelben Warnwesten, die dank der EU-Bevormundung jeder Autofahrer mit sich führen muss. Mit diesen Westen wollen sie ein Zeichen setzen. Natürlich wäre es klüger gewesen statt Macron Marine Le Pen zu wählen, aber immerhin stehen die Franzosen auf.

Deutschland macht sich mit dem “Dieselskandal” dagegen vor den Augen der ganzen Welt lächerlich. Die Wirtschaft wächst nicht mehr und nun setzt ein Richter mit dem ersten Fahrverbot für Autos auf einer Autobahn noch einen drauf. Lassen sich die Autofahrer das gefallen? Es geht längst nicht mehr nur um den Diesel, die Grünen wollen autofreie Städte und nebenbei – oder ganz gezielt – das Herzstück der deutschen Wirtschaft zerstören.

Wie lange lassen sich die Autofahrer noch als Melkkühe der Nation vorführen? Kriegen sie so etwas auf die Beine gestellt, wie die Franzosen? Und wenn ja – wie lange halten sie durch?

Damit es nicht um das eigene Wohlergehen der Bürger geht, zielt die linksgrüne Ideologie auf das schlechte Gewissen ab. Wie schon bei der angeblichen “Asylkrise” – hierzu Artikel 16a des Grundgesetzes lesen genügte schon – soll damit Rechtsbruch moralisch gerechtfertigt werden. Darum heißen illegal eingereiste, laut Grundgesetz nicht Asylberechtigte auch Geflüchtete. Bei den Fahrverboten wird mit Lügen, wissenschaftlichen Halbwahrheiten und aggressiver Rhetorik gearbeitet. Und der Verdacht liegt aktuell nahe, dass beispielsweise in Hessen, die Grünen oder ihre Helfershelfer sich noch weiterer illegaler Praktiken – zu Deutsch: Wahlbetrug – bedient haben.

Lassen sich die Autofahrer die scheibchenweise Enteignung, Entrechtung und Plünderung durch die Ökosekte gefallen?

Ich glaube ja – und darauf verwette ich meinen Diesel!

 

 

https://freie-presse.net/giletsjaunes-dieselfahrer-wehrt-euch-frankreich-zeigt-wies-geht/

Migrationspakt: Auch Prag lehnt ab

AfD / Hampel: Merkel spaltet Europa – Auch Prag lehnt UN-Migrationspakt ab. Deutschland bald einziger Unterzeichner?

 

Trotz des enormen Drucks seitens der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel, die mit laufenden Telefonanrufen bei europäischen Regierungspartnern für die Unterzeichnung des UN-Migrationspaktes wirbt, springen immer mehr Länder davon ab. Jüngstes Beispiel ist die Tschechische Republik. Dazu erklärte Armin-Paulus Hampel, außenpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, gestern in Berlin:

Weiter hier

https://www.mmnews.de/politik/100983-migrationspakt-auch-prag-lehnt-ab

Kreditkarten werden an Migranten verteilt

 

Während man in Deutschland nur eine Kreditkarte bekommt,
wenn man kreditwürdig ist und ein geregeltes Einkommen
nachweisen kann, werden diese von Kreditkartenunternehmen
an Migranten verteilt.

Es geht um Business !

Nähere Infos bei: Mastercard Beyond the Transaction
https://newsroom.mastercard.com/blog/

PS :
Die Karte kommt von UNICEF.

Migrationspakt : Alexander Gauland (AfD) “ Für wie dumm halten sie uns alle und ihre Wähler“

Passend dazu :

Migranten verfügen über namenlose Mastercards mit EU- und UNHCR-Logo

Migranten sollen mit namenlosen Prepaid/Debit-Mastercard-Karten
in Bosnien-Herzegowina Geld abheben, welche nur die Logos von EU
und UNHCR tragen.

Allerdings sei unklar, von wem das Geld auf diesen Karten stammt.

Kommt es von Mastercard, von Soros oder stammt
es aus dem Hilfsbudget des UNHCR ?

Aus Griechenland sind diese Karten schon bekannt.

Italien bietet Asia Bibi Zuflucht

von https://www.journalistenwatch.com

Matteo Salvini (Bild:Twitter)
Matteo Salvini (Bild:Twitter)

Italien – Während die deutsche Bundesregierung noch hin und her überlegt, ob sie der mit dem Tode bedrohten pakistanischen Christin und fünffachen Mutter Asia Bibi Asyl gewähren soll, erklärte sich Italiens Vize-Ministerpräsident Matteo Salvini bereit, die vom Islam verfolgte Christin und ihre Familie aufzunehmen. 

Bibis Ehemann Ashiq Masih hatte über das Hilfswerk „Kirche in Not“ Italiens Regierung um Hilfe für eine Ausreise aus Pakistan und um Asyl gebeten. Hintergrund sind massive Proteste von pakistanischen Muslimen nach der Aufhebung eines Todesurteils gegen die Christin und fünffache Mutter Asia Bibi wegen Beleidigung Mohammeds. Seither hält sich die Familie nach Aussage des Mannes versteckt.

Der stellvertretende italienische Ministerpräsident Matteo Salvini bekräftigte am Mittwoch: „Ich möchte, dass Frauen und Kinder, deren Leben gefährdet ist, in unserem Land oder in anderen westlichen Ländern eine sichere Zukunft haben können“.

Auf Facebook gibt Salvini in Anbetracht der vom Tode bedrohten Christin wegen Blasphemie zu bedenken, dass es in Italien immer noch besonders „Schlaue“ gebe, die noch mehr Moscheen eröffnen wollen. „Keine Moscheen, solange im Namen dieses Gottes getötet wird!“, so Salvinis Forderung.

Großbritannien und Kanada wurden ebenfalls angesprochen, haben jedoch – wie Deutschland – ihr offizielles Schweigen beibehalten. (SB)

https://www.journalistenwatch.com/2018/11/08/italien-asia-bibi/

Wie gefährlich ist der UN Migrationspakt ?

 

Wie gefährlich ist der Migrationspakt tatsächlich?

Ist die Bundesregierung ehrlich was diesen Pakt angeht?

Wie sieht es mit der Verbindlichkeit wirklich aus?

Grab der ermordeten Ebba (11) schon über 30 Mal von „Flüchtlingen“ geschändet

Unser Mitteleuropa:

Grab der ermordeten Ebba (11) schon über 30 Mal von Flüchtlingen geschändet

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2018/11/06/grab-der-ermordeten-ebba-11-schon-ueber-30-mal-von-fluechtlingen-geschaendet/

 

Spanien wehrt sich gegen Zudringlinge und eliminiert sie

Focus:

Spanien
Sanchéz-Regierung lässt Massen an Flüchtlingen zurückfliegen

„Expressabschiebungen“ …

Island – Das glücklichste Land der Erde?

SKB NEWS

Zählt Island zu den fortschrittlichsten, glücklichsten und klügsten Ländern weltweit? Die monotheistischen Religionen finden in Island keine Verankerung, weder in den Köpfen der Bürgern, noch toleriert die isländische Politik religiöse Wahnvorstellungen und Spinnereien aus der Steinzeit. Die Isländer leben Ideologiefrei, naturverbunden, allumfassend erfolgreich und bodenständig.

• Keine Islamierung
• Religionsanhänger sind aus der Politik ausgeschlossen, Religionen werden nicht toleriert
• Eine Bevorzugung von bestimmten religiösen Gruppen gibt es nicht
• Keine Verteidigungsarmee
• Verstaatlichter Bankensektor ohne internationale Verflechtung
• Korrupte Banker werden hinter schwedische Gardinen gebracht
• Niedrige Kriminalitätsrate
• Die Wirtschaft boomt
• Keine Verteufelung des Klimawandels
• Die Mehrheit der Bevölkerung sind Atheisten und glauben nicht an einen Gott
• Keine Linksextremisten

Island wird regiert von der bäuerlichen Mitte, einer fortschrittlichen Bauernpartei mit Fokus auf Agrarpolitik und einer liberal-konservativen Partei, die transatlantische Pakte wie die NATO oder den EU-Beitritt strikt ablehnt. Durch den wirtschaftlichen Erfolg konnte Island seine…

Ursprünglichen Post anzeigen 275 weitere Wörter

Ehemann von Asia Bibi bittet um Asyl – wären die Familie in Deutschland sicher?

von https://freie-presse.net

Es ist eine Schande! Vor den Augen der Welt hat ein wütender Mob nach dem Freispruch für die wegen Blasphemie verurteilten Christin Asia Bibi erneut die Todesstrafe gefordert. Die Regierung knickte gegenüber den “Islamisten” ein. Asia Bibi sitzt weiterhin im Gefängnis.

Aber es sind organisierten keine “Islamisten”, die den Tod der Frau fordern, sondern ganz normale Moslems aus der Mitte der Gesellschaft. Der Hass wird nicht nur von oben verordnet, er kommt aus der Masse und richtet sich gegen alles, was nicht islamisch ist.

Der Ehemann hat nun westliche Staaten um Asyl für seine Frau und die Familie gebeten. (BZ) Aber wäre sie in Deutschland sicher? Bis jetzt hat sich keine der Regierungen, die ansonsten Terroristen aller Länder zu sich einladen, positiv zu der Anfrage geäußert.

 

 

Foto: Screenshot Youtube

https://freie-presse.net/ehemann-asia-bibi-asyl/