Werner Altnickel bei youtube gesperrt….

deutschelobby info SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

das System greift jeden Aufklärer an…sogar 30-jährige Mitglieder der Grünen…

Werner Altnickel gehört zu den wichtigsten und informativsten Aufklärern im deutschsprachigen Raum.

soweit wie möglich werde ich Beiträge von WA neu verlinken und mittelfristig auf mein vk.com-Konto sichern.

https://vk.com/videos356447565?section=album_23

Besonders wichtige Sendungen wurden bereits gesichert und neu verknüpft.

Stichwort Altnickel hier im Blog zeigt die verknüpften Beiträge…zuerst werden die Videos von 2017 bearbeitet.

Wer kann sollte Videos von Werner hochladen und verbreiten…

Ursprünglichen Post anzeigen

+++ Facebook Zensur von Alternativen Medien +++

Binnen weniger Wochen wurden durch Facebook Profile RECHTSWIDRIG und
OHNE Nennung von Gründen GESPERRT. Facebook beschäftigt in mehreren
Lösch-Zentren HUNDERTE LMitarbeiter die verhindern sollen, dass die
deutsche Bevölkerung die WAHRHEIT über die ausufernde Migrantengewalt
und Korruption der Volksverräter erfährt.

Damit macht sich Facebook zum Handlanger eines faschistoiden
Regimes in Berlin, dass weltweit ihresgleichen sucht.

In Zukunft… https://vk.com

Zum Einstieg sind hier einige Seiten die täglich betrieben
werden und über die WAHREN Zustände in diesem Land und das
bisher noch ZENSURFREI informieren :

Widerstands Seiten im VK :

1. Bürgerbewegung Bautzen

2. Meinungsfreiheit Art 5 GG

3. Islam gehört NIEMALS zu Europa!

4. GfD-Gemeinsam für Deutschland

5. anonymousnews

6. Widerstand (Art. 20 GG)

7. Tägliche Einzelfälle

8. COMPACT-Magazin

9. PI-News

10. Deutschland aktuell 2.0

11. Erfurt sagt „Nein“

12. Ignaz Bearth (Offiziell)

13. Michael Mannheimer (Offiziell)

14. David Berger (Offiziell)

15. Journalistenwatch

16. halle-leaks

17. BayernIstFREI

18. Merkels kulturinkompatible Fachkräfte

19. SAVE EUROPE

20. Demokratische Patrioten Europas

Anmerkung :

Die Kunst der Desinformation

Mit Hilfe dieses Leitfadens, arbeiten bezahlte Bundes-Trojaner, um in
Internetforen die BRD zu retten. Dieses Video dient dazu, diese zu erkennen.

Unseriöse Diskussions-/Desinformationstaktiken Ob bei einem Streitfall
im persönlichen Umfeld, einer Debatte über politische Themen oder bei
der Aufklärung eventueller Regierungsverbrechen geopolitischen Ausmaßes,
immer dann wenn eine Lüge mehr persönliche Vorteile bringt als die Wahrheit
oder die Wahrheit sogar enorme persönliche Gefahren für eine Person oder
Gruppierung birgt, treffen wir auf dieselben illegitimen Diskussions- bzw.
Desinformationstaktiken.

Jene Person oder Gruppe die die Lüge aufrechterhalten will,
hat die Fakten nicht auf ihrer Seite und muß deshalb versuchen,
Fakten zu unterdrücken, falsche Fakten zu erfinden und vor allem:
eine echte Diskussion über die Fakten zu vermeiden.

 

Soros finanziert Kampf gegen „Fakenews“ bei Google

philosophia perennis

(Wolfgang van de Rydt/ Die Unbestechlichen) Erica Anderson, Partnerships Managerin bei Google News Lab, gab am Donnerstag bekannt, dass das Unternehmen eine Partnerschaft mit dem International Fact-Checking Network (IFCN) am Poynter Institute eingehen wird, um Nachrichten, die in der Suchmaschine erscheinen, zu „überprüfen.“

Das Poynter Institut für Medienwissenschaft wird von der Open Society Foundation finanziert, hinter der „Großinvestor“ Sorossteckt.

Besonders im Focus der US-Zensoren bei den Internetgiganten sind offenbar die russischen Nachrichtenseiten Sputnick und RT. Twitter kündigte beiden Medienhäusern die Werbefunktion auf, so dass ab sofort keine Sponsored Posts in der Timeline von Usern erscheinen, die die Seiten nicht abonniert haben.

Als FakeNews „erkannte“ Artikel sollen aber nicht vollständig aus Google News verschwinden, sondern ähnlich wie schon bei Facebook mit einem Hinweis als fragwürdig  gekennzeichnet werden

Ursprünglichen Post anzeigen 20 weitere Wörter

Wie Facebook und Co mit ihrer Zensur dem Jihad in die Hände spielen

Schlüsselkindblog

„Dass die großen bekannten Technologiekonzerne ganz offen und weltweit die freie Meinungsäußerung von Jihad-Kritikern ersticken, ist ein Skandal wie er nie dagewesen scheint.“

Von Benjamin Weingarten

Laut der Klageschrift sind die Namen und Symbole der palästinensischen arabischen Terroristengruppen und Einzelpersonen den Behörden bekannt, und „Facebook hat die Daten und die Fähigkeit, die Erbringung von Dienstleistungen für [solche] Terroristen einzustellen, aber… hat sich entschieden, dies nicht zu tun“.

In einem gesonderten Rechtstreit wird behauptet, dass Twitter nicht nur indirekt davon profitiert, dass seine Nutzerbasis durch die Zunahme der ISIS-verknüpften Accounts zunimmt, sondern auch direkt durch gezielte Werbung profitiert.

Wenn dschihadistische Inhalte unkontrolliert über den Cyberspace auf der ganzen Welt verbreitet werden dürfen, geht es um nationale und internationale Sicherheit. Tragischerweise für die westliche Zivilisation haben seine Technik- und Medienikonen – wenn auch unwissentlich – mit denen konspiriert, die aktiv daran arbeiten, sie zu zerstören.

In den letzten Jahren haben große Social…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.445 weitere Wörter

Die wahren Nazis zeichnen sich immer deutlicher ab – sie stehen links

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz

Die Publizistin Ines Laufer, die auf Facebook etliche tausend Freunde und Abonnenten hat, wurde dort erneut gesperrt. Dies ist bereits dass dritte Mal in vier Monaten, dass der Zensurerfüllungsgehilfe der Bundesregierung zu dieser drastischen Maßnahme greift und damit das Recht auf freie Meinungsäußerung radikal einschränkt. Lesen Sie hier den absurden Grund dieser neuerlichen demokratiefeindlichen Repressalie.

Sperre für das Teilen eines sehr klugen, mutigen Textes von Monika Schneider

Ines Laufer ist, wie auch ich selbst, erneut für 30 Tage vom öffentlichen, politischen Diskurs auf Facebook aus dem Verkehr gezogen. Die phrasenhafte Begründung ist die immer gleiche. Etwas – das von einem unliebsamen User gepostet wurde, der andere politische Ansichten hat und auch noch so unverschämt ist, diese öffentlich zu äußern – würde angeblich gegen die „Gemeinschaftsstandards“ von Facebook verstoßen, wobei das Lösch- und Sperrzentrum nie in der Lage ist, dies zu spezifizieren. Als Begründung für die Sperre gab Facebook an…

Ursprünglichen Post anzeigen 838 weitere Wörter

Die „Richard Gutjahr Story“ wurde bei youtube gesperrt…

deutschelobby info SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

bereits bei Erscheinen dieser auffälligen Geschichte eines „Falschen-Flagge-Attentats“

und die Machenschaften dieses Reporters, hab ich das Video gespeichert.

Es war abzusehen das es bei youtube über kurz oder lang gesperrt wird.

Das Video steht bei mir auf einem sicheren Konto und ist hier zu finden:

https://vk.com/video356447565_456239038

Ursprünglichen Post anzeigen

PI: “ Wallraff, stell schon mal die Pulle kalt… BILD – die Zahlen sind viel schlimmer!!“

Bild schmiert stärker ab als das Lügenblatt zugibt.

PI:

 Wallraff, stell schon mal die Pulle kalt…

BILD – die Zahlen sind viel schlimmer!!

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2017/10/25/pi-wallraff-stell-schon-mal-die-pulle-kalt-bild-die-zahlen-sind-viel-schlimmer/

+++ Insiderin packt aus: Merkel-Regierung unterdrückt Demokratie +++

Zehntausende Nutzerkonten sind vor den Bundestagswahlen auf der bekanntesten Social Media Plattform gelöscht worden. Die Löschaktionen wurden aufgrund interner Richtlinien in Auftrag gegeben. Die Bundesregierung unter Kanzlerin Merkel hatte die Löschung der Konten vor den Bundestagswahlen angeordnet.

Die offizielle Begründung lautete, man wolle Falschinformationen und irreführende Inhalte an der Verbreitung hindern. Aufgrund von Aktivitätsmustern bei der Social Media Plattform sollten Aktivitäten wie das Teilen unerwünschter Inhalte eingedämmt werden.

Der Plattform Anbieter arbeitet inzwischen sehr eng mit dem Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI) zusammen. Im Rahmen der Bundestagswahlen wurden gemeinsam Themen ausgewählt, die der „Sicherheit“ der Bundesregierung vor den Wahlen nicht schaden sollten.

Eine ehemalige Mitarbeiterin des Anbieters der größten Social Media Plattform hat jetzt interne Details enthüllt. Sie war im Löschzentrum tätig und berichtete Details, die erschütternd sind. Die Enthüllungen der ehemaligen Mitarbeiterin zeigen, wie die Grundsätze von Demokratie und die Grundrechte der Bürger von der Merkel Regierung massiv bekämpft und beschnitten werden.

Die Bundesregierung habe vor den Bundestagswahlen den Internet-Konzern bewusst damit beauftragt, mit technischen Methoden Benutzerkonten und Inhalte zu löschen, sowie Benutzer am Teilen „gefährlicher“ Inhalte durch Programmierung zu hindern. Offiziell wurde den Mitarbeitern in den Löschzentren mitgeteilt, der Social Media Konzern brauche dringend personelle Unterstützung, um Hass-Posting und Fake News zu löschen.

Gerade vor der Bundestagswahl sei es wichtig, dass der Internet-Konzern die Bundesregierung darin unterstütze, dass Rechtsradikalismus in Deutschland keine Chance mehr habe. Daher müssten sogenannte „volksverhetzende“ Posts und Nachrichten gelöscht werden, um Deutschland vor einem zweiten „Dritten Reich“ zu bewahren.

Die Arbeit der Angestellten im Löschzentrum sei also von enormer Wichtigkeit und stelle „ein Schutzschild“ für die Demokratie dar. So lautete die offizielle Version von Bundesregierung und der Social Media Plattform.

Dabei war es den Angestellten im Löschzentrum nicht möglich selbst zu entscheiden, was gelöscht wird oder nicht. Der Algorithmus der Social Media Plattform filterte alle Posts und Benutzerkonten heraus, die gelöscht werden sollten. Die Insiderin konnte jedoch erkennen, dass vor allem regierungskritische Seiten und Konten gelöscht worden sind.

Die Löschzentren werden von Arvato betrieben, eine Tochter-Firma des Bertelsmann-Konzerns.

Watergate.tv dankt seinen Lesern für die Verbreitung unserer Nachrichten. Wir lassen uns von solchen Löschaktionen nicht unterkriegen und bleiben dran.

Ihre Watergate Redaktion

http://www.watergate.tv/2017/10/22/insiderin-packt-aus-merkel-regierung-unterdrueckt-demokratie/

USA erhält Hurrikan-Hilfe nur bei Pro-Israel-Erklärung

Wer den Pakt mit dem Bösen eingeht, wird sich eines Tages gescheitert wiederfinden. Die USA hat sich vor langer Zeit auf Israel eingelassen, was einem Selbstmord gleicht. Wie ein Donald Trump das Land von dem parasitären Weltenfeind befreien möchte und ob dieses Vorhaben jemals fruchten wird, bleibt zu bezweifeln.

„Bewohner der Stadt Dickinson in Texas, die sich nach Schäden an ihrem Hab und Gut durch den Hurrikan Harvey um Gelder zum Wiederaufbau bewarben, mussten schriftlich erklären, dass sie Israel nicht boykottieren und dies auch in Zukunft nicht tun werden“, schreibt rt.com. So unglaublich sich das anhören mag, hier folgt der Paragraph:

Quelle: Aus der Repair Application

Als sich vor 70 Jahren ein Volk in Europa gegen das Weltjudentum erhob, mit dem Boykott jüdischer Geschäfte und Waren drohte und sich gegen seine Unterdrücker zur Wehr setzte, löste dieser Widerstand offenkundig schwere traumatische Störungen in der religiösen Gesinnungsgruppe aus, weshalb Israel…

Ursprünglichen Post anzeigen 47 weitere Wörter

Neues von der Buchmesse

Leuchtturm Netz

book-fair-678265_640 Buchmesse – gefunden bei pixabay

Nun ja, wer jetzt glaubt dass ich hier Buchrezensionen verfasse, der irrt leider. Dafür gibt es weitaus bessere Blogs, von denen ich einige Gute auf jeden Fall empfehlen kann…

Dafür gibt es interessante Geschehnisse anderer Natur, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Ursprünglichen Post anzeigen 176 weitere Wörter