Dicke Luft über Ramstein – US-Frontbomber nach Deutschland verlegt

 

Kürzlich wurden 10 A10-Kampfbomber und 300 Soldaten zur Air Base
Spangdahlem verlegt, ca 100 km von der Steuerzentrale Ramstein entfernt.

Patrick Fey von der Bürgerinitiative gegen Fluglärm, Bodenlärm und Umweltverschmutzung
stört vor allem die Lärmbelästigung. Wozu die Kampfbomber wirklich nach Ramstein verlegt
wurden erklärt Elsa Rassbach von der US-amerikanischen Friedensorganisation Code Pink
und der Friedenskoordination Berlin, sowie Anti-Drohnenaktivistin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.